· 

Sommerliche Einladung

Geht es im Winter eher ruhig und gemütlich zu, so ist man im Sommer viel unterwegs, trifft Leute, genießt gemeinsam die schöne Zeit und die Sonne, die in unser Leben strahlt. Es macht Spaß, kleine Partys zu planen, liebe Menschen einzuladen und gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Auch ich lade gerne ein paar Leute ein und verwöhne sie ein wenig. Das macht Freude, denn es ist immer schön, gemeinsame Erlebnisse zu schaffen, sich auszutauschen und jeden Moment zu genießen. Und dazu gehört dann auch ein leckeres Essen, frische und vor allem gut gekühlte Getränke (ich präferiere eisgekühlte Weinschorle oder einen Sommersecco mit selbstgemachtem Johannisbeersirup, Rezept siehe unten) und ein wenig schöne Deko, ein paar tolle Blumen auf dem Tisch etc.

 

 

Wunderbare Momente genießen

Schon die Vorbereitung erfüllt mich mit großer Freude. Es macht mir Spaß kleine Leckereien zuzubereiten, die dann alle genießen dürfen. Auf den Fotos seht ihr eine leckere Gemüse-Quiche. Hier ist der Vielfalt keine Grenze gesetzt.

 

Wohlfühl-Atmosphäre schaffen

Mit ein paar kleinen Tricks lässt sich auch der Gästetisch wunderbar verschönern. Dafür benötige ich nur ein paar herzliche Schachteln, die ich dann mit dem Namen des Gastes beschrifte, mit ein paar Blümchen aus dem Garten fülle und auf jeden Teller des Gastes lege. Ein toller Hingucker, über den sich jeder sehr freut.

 

Wer sich die Mühe nicht machen möchte, kann auch einfach nur mit einer Serviette und einem Blümchen den Teller verzieren. Auch Rosmarin sieht als Dekoration wunderschön aus.

 

Die Gäste werden sich sicher freuen.

 

Na dann, auf einen schönen schönen Sommertag!

 

Eure Sanne

 


Rezept Johannisbeer-Secco

750g Johannisbeeren waschen und mit 100g Zucker vermengen und für 3-4 Stunden ziehen lassen. Danach die Johannisbeeren mit dem Zucker im Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Mischung durch ein feines Sieb pressen. Nun alles mit dem Saft von 1-2 Zitronen, 100ml Wasser und nochmal ca. 100g Zucker kurz aufkochen. Den Sirup in die heiß ausgewaschene Flasche füllen.

 

In ein schönes Glas Eiswürfel einfüllen, ein wenig Johannisbeersirup (je nach gewünschter Intensität) dazu und mit Prosecco auffüllen (oder ohne Alkohohl einfach nur mit Sprudelwasser aufgießen, auch sehr lecker). Prost!


Produktempfehlung

Schachtel Tischdeko Geschenk
Als Dekoration für Gäste oder als Einladungskarte zu einer Party.
1,70 € 1

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sandy (Donnerstag, 01 August 2019 17:34)

    Sehr schön, das gefällt mir sehr gut, das Rezept für den Secco probiere ich gleich aus. Wie gut, dass es gerade frische Johannisbeeren gibt!

  • #2

    Mara W. (Freitag, 02 August 2019 08:12)

    Kann ich das Rezept für den Deftigen Kuchen bekommen? Gefällt mir sehr gut.

  • #3

    Larissa Müller (Mittwoch, 14 August 2019 21:32)

    Liebe Sanne, kannst Du mir das Rezept für die Quiche zumailen? Meine Adresse hast Du ja. Vg Larissa